LOGIN

Heute war so ein Bilderbuchtag bei dem man einfach hinaus in die Natur muss um zu fotografieren. Ich zumindest. Zwei Wochen hatten wir eher durchwachsenes Wetter, aber der heutige Tag sollte perfekt werden. Und das war dann auch so. Das Licht hat super gepasst. Nach dem Kaffee habe ich die Wanderschuhe angezogen, Kamera und Drohne eingepackt und bin zu Fuß in Richtung Drau gegangen. Beim kleinen Wald wurde dann meine fliegende Kamera hinaufgeschickt und ein paar tolle Aufnahmen vom abziehenden Hochnebel gemacht. Nach dem ersten leeren Akku ging's weiter zur Drau. Alles war nass und ich musste mich durch das Dickicht kämpfen.

Im Flussbett ging's dann Richtung Draubrücke aber es war schnell alles überwuchert. Zurück wollte ich nicht und darum schlug ich mich bis in den kleinen Wald durch, wo ich auch gleich einen Weg zurück in die Zivilisation finden konnte. Ich hab's gerade so zum Mittagessen wieder nach Hause geschafft. Glück gehabt! Am Nachmittag machte ich dann mit Sissi noch einen ausgiebigen Spaziergang durch die Rosegger Gemeindedörfer und weil der Abend so schön war, schickte ich die Drohne noch einmal bei der Kapelle in die Luft.

Wer ist online?

Aktuell sind 187 Gäste und 2 Mitglieder online

  • annemarie
  • chris

Links