LOGIN

Seit 8. September gibt's in Klagenfurt das "for forest" Projekt im Wörthersee-Stadion. Da wurden am Rasen, wo sonst mehr oder weniger die Fußballspieler herumlaufen, ein Mischwald gepflanzt. Dieses Projekt spaltet das Land: Die Einen sind begeistert und gehen dort immer wieder hin, die anderen sehen das als Blödsinn, haben wir doch genug Wälder in der Gegend. Ich denke, wenn schon Einer was macht und so einen Aufwand betreibt, dann sehe ich mir das an. Im Zuge von "Wörthersee autofrei" am 22. September sind wir zum Stadion geradelt und haben uns das angesehen. Ich muss sagen, das Projekt ist schon sehr beeindruckend. Der Gegensatz der Natur zu der modernen Stahlkonstruktion hat mir gut gefallen.

Vorbild für dieses Projekt ist eine Zeichnung von Max Peintner aus dem Jahre 1971, die einen Wald im Stadion zeigt. Eine Mahnung, die auf die Vernichtung unserer Natur aufmerksam machen soll. Im Museum Moderner Kunst und in der Stadtgalerie Klagenfurt laufen parallel zum Projekt die "Touch Wood" und die "Max Peintner" Ausstellung. Wir haben uns heute beide angesehen, wobei mich die Zeichnungen von Max Peintner sehr beeindruckt haben. Ich hatte nur meine Gimbal-Kamera dabei und habe fast ausschließlich Panoramaaufnahmen gemacht. Gerade Linien gibt's daher kaum! Zuerst die Bilder aus dem Stadion.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online

Links